Behandlungen für die Haut

In diesem Artikel erfährst du, wieso du trotz vieler Beauty-Produkte zu Hause trotzdem zu einem Beautysalon gehen solltest um deine Haut zu pflegen.

Was sind die Vorteile?

Zunächst einmal kannst du deine Haut besser kennenlernen. Eine Kosmetikerin kann dir eine ausführliche Hautanalyse machen und dir zeigen, was gut und was nicht so gut für deine Haut ist und welche Behandlungen du brauchst und welche nicht. Außerdem kannst du dir mit einem Besuch beim Beauty Salon auch bewusst eine Auszeit nehmen und entspannen. Auch ist so ein Besuch immer gut um Prophylaxe zu betreiben und Pickel und unreine Haut gar nicht erst aufkommen zu lassen.

HydraFacial

Hinter dem Begriff HydraFacial verbirgt sich eine Behandlung, bei welcher durch ein Säurepeeling die oberen Hautschichten abgetragen werden und im zweiten Schritt hochdosierte Hyaluronsäure, Peptide und Antioxidantien mit Hochdruck in die Haut eingebracht werden. Das Ergebnis ist ein sofortiger strahlender Teint. Das Ergebnis hält 7 bis 10 Tage, bei einer regelmäßigen Anwendung verlängert sich dieses Zeitraum aber.
Microneedling
Mit dem sogenannten Microneedling wird mit einem Stift, welcher aus mikrofeinen Nadeln besetzt ist die Haut verletzt. Die Haut reagiert auf die mikrofeinen Verletzungen mit dem eigenen Reparaturmechanismus und produziert Kollagen und Elastin. Diese beiden fördern nachhaltig die Elastizität der Haut.

Fruchtsäurepeeling


Ähnlich wie bei der HydraFacial Behandlung handelt es sich hier auch um ein Säurepeeling und genauer gesagt um ein Fruchtsäurepeeling. Das Peeling dringt tief in die Haut ein und bewirkt ein Abschälen der oberen Hautschichten. Im selben Moment wird auch die Regeneration der Haut gefördert. Fruchtsäurepeelings für zu Hause sind meistens nicht stark konzentriert und haben somit einen eher schwachen Effekt auf die Haut.

Mehr Informationen beim Beauty Salon Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.