Ein Weinabend mit Freunden?

Möchte man mal wieder ein paar schöne Stunden mit seinen Freunden verbringen, so eignet sich auch ein Weinabend sehr gut dafür und was kann besser sein als ein schöner Wein mit passenden Snacks, lustigen Gesprächen und der passenden Musik?

Weinabende werden bei uns immer beliebter. Auch junge Menschen bis 25 probieren solche Abende immer häufiger aus. 

Ich gebe euch hier in diesem Artikel Tipps und Ideen zur Vorbereitung, Planung und die Durchführung von einem solchen Abend.

Was braucht man?

Klar. Für einen Weinabend braucht man zunächst Wein. Wichtig ist im Vorfeld zu erfahren, welcher der Gäste welchen Wein gerne trinkt. Bei unserem letzten Weinabend ist der Yvorne Wein sehr gut angekommen. Das ist ein Wein aus der Schweiz, genauer gesagt aus Selzach.

Dazu braucht man natürlich das richtige Essen. Für einen Weinabend sind Käseplatten am besten. Weitere Fingerfood ist von den Gästen auchn immer gerne gesehen. Wichtig ist im Vorfeld auch hier zu erfahren, was die Gäste Essen möchten.

Planung und Durchführung

Je nachdem welches Essen aufgetischt wird, sollte das Essen natürlich vorher eingekauft werden. Denkt daran das Wohnzimmer und eventuell die Küche aufzuräumen und es gemütlich zu machen. 

Wer ist ordinär mag, der tischt die verschiedenen Käsesorten oder anderes Fingerfood auf einem Holzbrett auf.

Natürlich darf auch die passende Dekoration mit Lichtern und Kerzen nicht fehlen. Kerzen erzeugen eine wohltuende und einladende Stimmung bei den Gästen, sodass jeder sich wie zu Hause fühlt und die Zeit genießt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.