Ist Zahnpasta ohne Fluorid zu empfehlen?

Viele Menschen sind der Meinung, dass Zähne mit Fluorid haltiger Zahnpasta morgens und abends geputzt werden müssen. Es heißt das Zahnpasta mit Fluorid haltigen Inhaltsstoffen die Zähne vor Karies schützt. Es ist richtig, dass Zahnpasta mit Fluorid die Zähne vor Karies schützt. Darüber gibt es auch verschiedene Studien. Damit ist nicht bewiesen, dass andere Vorbeugemaßnahmen die Zähne vor Karies zu schützen sich nicht bewährt haben. Das bedeutet auch, dass wenn der Inhaltsstoff Fluorid die Zähne vor Karies schützt. Der gesamte Körper den Inhaltsstoff Fluorid gut verträgt. Das kann leider das Gegenteil sein. Zähne könnten auch ohne den Inhaltsstoff Fluorid in Zahnpasta gesund bleiben. Leider gibt es Fluorid freie Zahnpasta nur noch selten. Zahnärzte sind sich inzwischen einig das nur Zahnpasta mit Fluorid die Zähne vor Karies schützt. Somit gibt es in namhaften Geschäften überwiegend Zahnpasta mit dem Inhaltsstoff Fluorid.

Welche Zahnpasta ist ohne Fluorid?

Zahnpasta ohne den Inhaltsstoff Fluorid können Verbraucher nicht überall kaufen. Zahnpasta ohne Fluorid wird in Apotheken und Reformhäusern als Naturprodukt ohne Fluorid angeboten. Es gibt eine basische Zahnpasta mit dem Inhaltsstoff aus der Natur Minze. Auch Arganöl Zahnpasta ohne den Zusatzstoff Fluorid ist zur Vorbeugung gegen Karies zu empfehlen. Naturprodukte sind in der Anschaffung etwas teurer, aber dafür belasten Sie den Körper mit keinen Inhaltsstoffen, die er möglicherweise nicht verträgt. Leider haben Naturprodukte es in den Testergebnissen nicht immer einfach. Zahnpasta ohne Fluorid haltige Zusatzstoffe werden oft als mangelhaft oder ungenügend bewertet. Es entsteht der Eindruck, dass Naturprodukte ohne Fluorid für den naturbewussten Verbraucher komplett verschwinden sollten. Auch im Jahr 2016 sind die Natur Zahnpasten in Testergebnissen negativ bewertet worden. Zahnpasta Naturprodukte ohne Fluorid sind überwiegend frei von schädlichen Inhaltsstoffen. Zahnpasta als Naturprodukt hat keine schädlichen Inhaltsstoffe.

Was für Auswirkungen kann Zahnpaste mit Fluorid auf den Körper haben?

Die Inhaltsstoffe von Zahnpasta mit Fluorid können sich unter Umständen darmfloraschädigend und schleimhautreizend bei empfindlichen Personen auswirken. Es ist erwiesen, dass Naturprodukte nicht schädlich sind. Leider wird weiterhin auf Fluorid in Zahnpasta gesetzt, um die Zähne fraglich vor Karies zu schützen. Dabei sollte der Verbraucher lieber auch natürliche Inhaltsstoffe in Zahnpasta achten. Die ebenso, aber wesentlich gesünder vor Karies schützen. Dennoch wird in diversen Testergebnissen florid haltige Zahnpasta angepriesen. Und Naturprodukte gegen Karies ohne Fluorid regelrecht schlecht geredet. Es liegt am Verbraucher, für welche Zahnpasta er sich entscheidet. Naturprodukte brauchen etwas länger in der Wirkung, aber dafür ist Ihre Wirkungsdauer lange und hat Bestand. Mit Zahnpasta ohne den Inhaltsstoff Fluorid kann man seine Zähne langfristig und gesund vor Karies schützen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.